Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Packungsbeilage und schlagen Sie Ihren Arzt mit dem Apotheker.

  Startseite
    Alltags
    Teetester
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    sauber

   
    alaya

    scarlett1
    - mehr Freunde




  Links
   BlueFuzzyGuy
   Rince
   geek castagir
   sibirische Blog-Kade
   ich war das nicht!
   die Zahnfeee




  Letztes Feedback
   28.07.14 20:02
    joilnqpm
   29.07.14 04:59
    didcoqio
   18.01.17 20:07
    Gekauft die Katze wusste
   2.09.17 15:25
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 15:32
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   9.10.17 21:02
    мат





http://myblog.de/jelena

Gratis bloggen bei
myblog.de





Studium oder Hartz 4?

Exmatrikuation, weil ich die 500€ Studiengebühren nicht rechtzeitig zahlen konnte. Ich will aber nicht noch einen Kredit aufnehmen. Was tun?
Einspruch einlegen, Kredit bei der NBank aufnehmen, Studiengebühren zahlen lassen, weiterstudieren, nebenbei die Studienabschlußförderung beantragen (weiterer Kredit mit 300€ pro Monat), natürlich auch nebenbei weiter arbeiten, ein Praxissemester ohne Bezahlung, also am Wochenende voll durcharbeiten, ein Diplomsemester, siehe oben, nach dem Studium neben dem Bafög zwei weitere Kredite zurückzahlen, und nach 20 Jahren dann schwarze Zahlen auf dem Konto sehen, kurz vor der Pensionierung...?
Oder jetzt Hartz4, dann (nach der Sommerflaute) wieder als Zahntechnikerin arbeiten, und jetzt schon anfangen, das Bafög abzuzahlen...?

Fragen über Fragen.
Eine Antwort: Bildung ist etwas für Reiche geworden.
1.5.07 19:57
 
Letzte Einträge: soziale Netzwerke


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Matthias / Website (1.5.07 22:10)
Weiter studieren. Auch wenn es schwierig ist.

Ja, Bildung ist etwas für Reiche geworden. Aber Hartz IV ist definitiv auch keine Lösung. Ich mache das ja gerade alles durch (zum Glück nicht als Betroffener). Und ich kann nur sagen, dass man beim Stellen eines Antrages auf ALG2 wie ein Stück Vieh auf dem Schlachthof behandelt wird.

Liebe Grüße und die Weisheit, die richtige Entscheidung zu treffen... Matthias


lulu (2.5.07 23:28)
Hallo Jelena,

wenn ich richtig rechne studierst du seit 11 Semestern. Du hast viel investiert, viel geopfert. Du hast jetzt noch 2 oder 3Semester, wenn ich das richtig gelesen hab, vor Dir.

Als Harz4 Empfänger bist du Bittsteller. Vieleicht dann noch 1€-Jobber um in den Parkanlagen den Müll wegzuräumen, den die Studenten dort hinwerfen.

Die Freiheit, dass zu tun was Du willst, ereichst Du nur wenn du mehr kannst, und den Schein dazu hast, als die Anderen. Deine Freiheitsliebe kenne ich, Du würdest Dich den Rest des Lebens in den A.... beissen, wenn Du so kurz vor Schluss die Segel streichst!

Es ist hart. Es geht an die Grenzen, aber es ist Dein Ziel!

Mach das Richtige.

Gruß lulu

Ps Ich muß nurnoch 24 von 96 Monaten mein Studium zurückzahlen!


Tim (20.5.07 10:22)
Darf ich mal daran erinnern, dass es Bafög in den 80er Jahren nur als Volldarlehen gab? Ich bin mit fast 35.000 DM Bafögschulden ins Brufsleben gestartet. Und habe kein Medizin, Zahnmedizin, oder anderes Studium mit guten Verdienstaussichten gahabt. Aber irgendwie ging es auch.

Entweder sieht man das als normal an, oder Bildung war immer schon was für Reiche (je nach ideologischen Standpunkt). Nur "Bildung ist etwas für Reiche geworden" ist Blödsinn.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung